Der heutige Blickwinkel kommt von Benjamin Rose – begnadeter Sänger der Band „Benjrose“, die ich im Interview mit Gitarrist Alex Auer schonmal erwähnt habe. Benjamin hat schon eine Zeit als Kinderstar hinter sich und ist bis heute Vollblutmusiker. Er war eigentlich ein ruhiger kleiner Junge, bis er die Jackson 5 zu hören bekam. Seither wusste er: Ich will singen. Im Gegensatz zu vielen anderen hat er für seine Leidenschaft zuhause genialen Zuspruch erhalten. Seinem Vater, ebenfalls Künstler, ist er bis heute besonders dankbar. Allerdings traf Benj mit seiner radikalen Liebe zur Musik nicht überall auf Gefallen…

In dieser Podcast-Folge erzählt uns Benjamin Rose:

  • wo er eigentlich seine Wurzeln hat
  • was das und seine radikale Musikliebe z. B. in der Schule für Auswirkungen hatte
  • was für ein Geschenk die Unterstützung seines Vaters für ihn war
  • wann er wusste, dass seine Leidenschaft auch für sein berufliches Leben reichen würde

Außerdem erfährst Du:

  • wie wichtig ein unterstützendes Umfeld für einen unzähmbaren Willen ist
  • dass du dich meistens mehr auf die Perfomance in der Gegenwart und weniger auf die Konsequenzen in der Zukunft konzentrieren darfst
  • dass du dich niemals für das, was du liebst, entschuldigen solltest
  • dass gesunde Selbstreflektion auch auf einem Herzensweg wichtig ist

Benj und ich hätten noch viel länger miteinander plaudern können. Wenn Dir das Interview gefallen hat, freue ich mich über Deinen Kommentar auf Instagram und Facebook oder eine schöne Bewertung auf iTunes oder Spotify.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören!


 

Alle Links zur Folge:

Hier bekommst Du regelmäßige Inspiration und Tipps zu den Themen: mehr Lebensfreude, Gelassenheit und das Leben leben, das Du wirklich willst.

Deinen Träumen entgegen.

Blickwinkel bei iTunes

Blickwinkel bei Spotify

Links zu Benjamin Rose:

Weitere Links zu Tina:

Weil jeder Moment es wert ist.

Deine Tina

MerkenMerken